Termine

Samstag, 21.9.2019, 19.30 Uhr

Dorfkirche Neutornow

Gebrüder Anders

DAS FEST IN COQUEVILLE von Émile Zola

Eine Geschichte von Rausch und Versöhnung

Das französische Fischerdorf ist klein, aber das Leben hat darum nicht weniger Licht und Schatten. Die Menschen wähnen sich oben und unten, sie tragen die Nase hoch und üben sich im Klatsch. Und eine Liebe über Standesgrenzen hinweg ist hier so unmöglich wie überall. So scheint es auf ewig unverrückbar, bis eines Tages ein rätselhafter Gegenstand aus dem Meer gefischt wird. Es beginnt das Fest von Coqueville, aufgeschrieben von einem hervorragenden Chronisten: Émile Zola. Und vorgetragen von den Gebrüdern Anders mit einem reichen Schatz an Trink- und Liebesliedern.

Dorfkirche Neutornow, Neutornow 30, 16259 Bad Freienwalde (Oder)

 

 

Dienstag, 10.12.2019, 19.30 Uhr

Stadtbibliothek Eberswalde

Gebrüder Anders

Eine Märkische Weihnachtsgeschichte.

Frei nach dem „Christmas Carol“ von Charles Dickens

Unsere Begebenheit spielt in der Uckermark, in einem Dorf irgendwo zwischen Parstein- und Grimnitzsee. Auch hier hat sich ein ausgemachter Griesgram niedergelassen, der den anderen Bewohnern durch seinen Gnatz das Leben schwer macht. In der Mark Brandenburg müssen sich Bosheit und Besserung allerdings andere Wege bahnen als im alten England. Es erzählen und singen Mark und Kenneth Anders.

Stadtbibliothek Eberswalde, Puschkinstr. 13, 16225 Eberswalde